Isostatische Laminierpressen

Quintus’ Erfahrung und technisches Können haben es auch zum unbestrittenen Marktführer in der wachsenden Welt der isostatischen Laminierung gemacht. Viele Kunden sind bereits für ihren zweiten oder dritten Laminator zu Quintus zurückgekehrt.

Weltmarktführer im Bereich isostatisches Pressen

Der größte sichtbare Unterschied der Laminierpressen von Quintus im Vergleich zu anderen Einheiten besteht in ihrer großen, vollständig zugänglichen Arbeitszone. Der abgehängte Haltekorb fasst vakuumverpackte Teile in horizontalen Reihen oder vertikalen Stapeln und eignen sich für Packungen mit einer Länge von bis zu 0,5 m (20″).

Die Standardmodelle sind mit einem Arbeitsdruck von bis zu 30.000 psi verfügbar. Weitere Größen sind gesondert auf Anfrage erhältlich. Außerdem stehen verschiedene Hochdruckpumpen zur Auswahl.

Isostatic Laminator presses

Isostatisches Pressen ist hochproduktiv

Mit den isostatischen Laminierpressen von Quintus Technologies müssen Sie keinen Kompromiss zwischen Qualität und Geschwindigkeit eingehen. Diese hocheffiziente Einheit laminiert Vielschichtkondensatoren (multi-layer ceramic capacitors, MLCC) mit der 20-fachen Durchsatzrate herkömmlicher Heizplattenpressen. Und selbst bei diesem hohen Durchsatz ist die Qualität praktisch makellos.

Ein bewährtes Verfahren für hochwertige Teile

Isostatischer (allseitig gleicher) Druck wird seit über 40 Jahren zur Verdichtung und Haltbarkeitsverbesserung kritischer Metall- und Keramikteile in Luft- und Raumfahrt, Automobiltechnik und anderen industriellen Anwendungen genutzt. Das bewährte Pressverfahren steht nun den Herstellern von Elektronikbauteilen in Form einer kostengünstigen Laminieroption offen.

Wie wir unsere Kunden unterstützen

Brochure

Monoblock Cold Isostatic Presses

Brochure

Quintus Compact Laminator Systems

Data Sheet

Cold Isostatic Press UCIP3960 for University Research

Monoblock Cold Isostatic Presses
Brochure

Monoblock Cold Isostatic Presses

Quintus Compact Laminator Systems
Brochure

Quintus Compact Laminator Systems

Cold Isostatic Press UCIP3960 for University Research
Data Sheet

Cold Isostatic Press UCIP3960 for University Research

Vorrangig genutzt in

Verteidigung

Verbraucherelektronik

Luft- und Raumfahrt

Fahrzeugtechnik

Energieerzeugung und -speicherung

Medizinische Implantate und Instrumente

Raumfahrt

Serviceanbieter

Verteidigung

Verbraucherelektronik

Luft- und Raumfahrt

Fahrzeugtechnik

Energieerzeugung und -speicherung

Medizinische Implantate und Instrumente

Raumfahrt

Serviceanbieter

Häufig gestellte Fragen

Von den zwei verfügbaren Technologien, Monoblock und Drahtwicklung, erlauben die drahtgewickelten Systeme eine Skalierung des Druckbehälters auf ein Zylindervolumen von bis zu 2.000 Litern.

Die Anfangsinvestition erscheint relativ hoch, fällt jedoch im Vergleich mit anderen heute in der Batterieproduktion eingesetzten Anlagen eher niedrig aus. Berechnungen mit von uns entwickelten realistischen Kostenmodellen ergeben für das isostatische Pressen Kosten im unteren Cent-Bereich pro kWh. Das Berechnungsmodell berücksichtigt verschiedene Parameter, wobei die mit dem größten Einfluss die Beutelabmessungen und die Kesselgröße sind, die je nach Kundenwunsch angepasst werden können.

Beim kaltisostatischen Pressen werden Pressstücke oder Pulver in Formen bei Umgebungstemperatur einem extremen isostatischen Druck von bis zu 600 MPa (87.022 psi) ausgesetzt. Übliche Druckmedien sind unter anderem Wasser, Emulsion oder Öl, wobei die Pressstücke in einigen Fällen verpackt sein können.

Die Serienmodelle unserer warmisostatischen Batteriepressen können Drücke von bis zu 600 MPa bei Temperaturen von 150 Grad Celsius liefern (mit Wasser oder Öl als Druckmedium).

Metalle, weiche magnetische Materialien und Keramikpulver sind typische Materialien. In einigen Fällen können kaltisostatisch gepresste Materialien in einem weiteren Verarbeitungsschritt heißisostatisch gepresst werden.

Verknüpftes Wissen

Brochure

Isostatic Pressing for Advanced Technical Ceramics

Customer Stories

Saab Dynamics and PartnerTech Karlskoga secure continuous production with Quintus Cold Isostatic Pressing System upgrade

Timo Rabe - Quintus Webinar Warm Isostatic Pressing for All-solid-state Batteries
Webinar

Warm Isostatic Pressing: From lab to pilot to production of all-solid-state batteries

Technical Publication

High Pressure Prepares Parts for Space

Brochure

Isostatic Pressing for Advanced Technical Ceramics

Customer Stories

Saab Dynamics and PartnerTech Karlskoga secure continuous production with Quintus Cold Isostatic Pressing System upgrade

Timo Rabe - Quintus Webinar Warm Isostatic Pressing for All-solid-state Batteries
Webinar

Warm Isostatic Pressing: From lab to pilot to production of all-solid-state batteries

Technical Publication

High Pressure Prepares Parts for Space

Verknüpfte Produkte

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Presse für Ihr Geschäft?

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.