Flexform-Technologie in der Triebwerksindustrie

Video ansehen: Flexform-Fluidzellpresse Typ QFL 1.1-800

Mit Flexform die Triebwerksindustrie gestalten

Quintus Technologies beliefert seit Jahrzehnten die weltweit größten Flugzeughersteller mit Hochdruck-Gummimembranpressen, darunter Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer, Alenia, British Aerospace, Aerospatial, EADS, Cessna, China Aviation, Mitsubishi, Kale Pratt & Whitney, Daber-Socata und viele mehr.

Die Verfügbarkeit hoher Umformdrücke erweitert die Palette an Blechteilen, die kostengünstig umgeformt werden können. Die engültige Form kann in weniger Schritten und mit weniger manuellen Korrekturen erreicht werden. Auch starkwandige und schwierige Materialien können in komplexe Teile mit geringen Toleranzen umgeformt werden. Das Beschneiden kann in den Presszyklus integriert werden.

„Wir fertigen schwierig herzustellende Blechkomponenten für die Luftfahrtindustrie aus einer Vielzahl an Materialien.
Die Presse von Quintus ermöglicht uns, sehr komplexe, profilierte Teile, die eine Tiefziehfunktion erforderlich machen, herzustellen. Aufgrund unserer Verpflichtung zur kontinuierlichen Verbesserung, erwarten wir uns davon eine Unterstützung für die Erreichung unserer ambitionierten Produktionsziele, die wir uns wegen des aktuellen Wachstums im Bereich der Düsentriebwerke gesetzt haben.

Allen Roy, Engineering Manager, Whitcraft 

Airframe sheet metal parts created on Quintus sheet metal forming press
Flexform ist ideal für:
  • Bauelemente und Verkleidungen, von kleinen flachen Teilen bis hin zu großen tiefen Teilen aus Aluminiumlegierungen, Edelstahl und Titan.
  • Triebwerkskomponenten, einschließlich Tiefziehteile aus hochfesten, hitzebeständigen Materialien.

Einige unserer Kunden aus der Luftfahrtindustrie:

Airbus, Boeing, Bombardier, Cessna, Embraer, Alenia, British Aerospace, Aerospatial, EADS, China Aviation und Mitsubishi

Die richtige Presse für Ihre Branche

An example of a Quintus Metal Forming Rectangular Tray Press

Fluidzellpressen

Rechteckige Schalen

Quintus bietet eine vollständige Palette an Standardmodell-Flexformpressen mit rechteckigen Schalen von bis zu 1,8 x 3,6 m (71 x 142 in) und Drücken von 800 bar (11.600 psi) bis 1.400 bar (20.000 psi) an. Die Zykluszeit beträgt normalerweise 1-3 Minuten, abhängig von der Größe der Presse, den geformten Teilen und gewähltem Druck.

An example of a Quintus Technologies Metal Forming Circular Tray Press

Fluidzellpressen

Runde Schalen

QFL-Pressen sind kompakte Einheiten mit runden Schalen, die zum schnelleren Umformen von kleineren Teilen entwickelt wurden. Der durchschnittliche Zyklus dauert ca. 1 Minute, mit einem maximalen Druck von 800 bar (11 600 psi). Diese Pressen werden häufig zum Entladen und Sichern von größeren rechteckigen Schalenpressen und zum schnellen Umformen kleinerer Teile eingesetzt.

An example of a Quintus Fluid Cell Deep Draw Press

Fluidzellpressen

Tiefziehpressen

Quintus bietet eine Reihe von Standard-Tiefziehpressen mit einer Formfläche/einem Durchmesser von 560 mm/22 in. bis 11 000 mm/43,3 in. Druckbereiche von 800 bar/11 600 psi bis 1200 bar/17 400 psi. Die Zykluszeit hängt von der Werkzeugröße und dem erforderlichen Druckniveau ab, bewegt sich jedoch im Normalfall zwischen 30 Sekunden und 2 Minuten.

Quintus Technologies High Pressure Warm Forming Press

Hochdruck-Warmumformung

Der Flexform Hochdruck-Warmumformprozess ist eine neue Technologie, die bestehende Titanumformmethoden vervollständigen oder ersetzen kann. Dazu zählen beispielsweise Warmverformung, Heißprägung, Super Plastic Forming (SPF) und Gasumformen. Vorteile: Reduzierung der Produktionskosten um 50%, 5-fach erhöhte Durchsatzleistung und Wiederholgenauigkeit der Formgebung

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Presse für Ihr Unternehmen?

Vorteile und Anwendungen für die Triebwerksindustrie

An Example of aircraft parts produced on Quintus metal forming press

Typische Flugzeugteile

Typische Flugzeugteile aus hochfesten Aluminiumlegierungen, die über einen Stempel (Block) oder einen Stempel mit fixiertem Rohlingshalter geformt werden. Zu diesen Teilen zählen Streck- und Schrumpfflansche, Hinterschneidungen, Verzahnungen, Wulste usw., die bei hohem Druck für höchste Qualität und eine minimierte manuelle Nachbearbeitung geformt werden.

Airbus Aerospace Hood made on Quintus hydroforming press

Kappenbauteil von Airbus

Kappenbauteil von Airbus aus Edelstahl in 0,8 mm (0,03 in) Stärke, geformt in einem Durchgang in einer Hartholzmatrize mit 1.400 bar (20.000 psi). Der Teil wurde früher in drei Arbeitsschritten in einer Gummikissenpresse bei einer hohen Ausschussquote hergestellt.

Example of Jet Engine parts produced on Quintus Technologies metal forming press

Torus für Düsentriebwerk

Torus-Ring für Düsentriebwerk aus 0,5 mm (0,02 in) starkem Titan, tiefgezogen in zwei Schritten mit beweglichen Stahlstempel und Rohlingshalter:
Vorformung, zwischengeschaltete Wärmebehandlung und engültige Umformung bei 1.000 bar (14.500 psi).

Vorteile für den Nutzer

Bauelemente und Verkleidungen:
Durch den hohen Umformdruck können hochwertige Teile kostengünstig hergestellt werden.

  • Höhere Genauigkeit bei geringer oder gar keiner Nachbearbeitung nach dem Pressen
  • Es können sowohl wärmebehandelte als auch hochfeste Werkstoffe geformt werden.
  • Weniger Umform- und Wärmebehandlungsvorgänge

Flexform-Ergebnisse

Triebwerkskomponenten einschließlich Tiefziehteile:
Mit Flexform können hochwertige Teile kostengünstig hergestellt werden.

  • Höhere Genauigkeit bei geringer oder gar keiner Nachbearbeitung nach dem Pressen
  • Weniger Umform- und Wärmebehandlungsvorgänge
  • Genaue Steuerung der Rohlingshaltung gegenüber der Stanzbewegung beim Tiefziehen

Video ansehen: Flexform Fluidzellpresse Typ QFC 0.7×1.8-800

Video ansehen: Flexform Presse Typ QFC 1.2×3-1000

Video ansehen: Tiefzieh-Hydroformpresse QFM 0.8-800

Video ansehen: Flexform Fluidzellpresse Typ QFL 1.1-800

Wir sind da, um die Produktivität in Ihrem Unternehmen zu steigern und die Produktionskosten zu senken.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie noch irgendwelche Fragen haben.

Fragen Sie uns einfach, indem Sie auf den Button unten klicken: