Kaltisostatische Pressen (CIP)

Zum Video: Horizontale Kaltisostatische Presse

CIP-Eigenschaften

Sicherheit
Jede QUINTUS CIP verfügt über einen Behälter- und Jochrahmen, der vollständig vorgespannt und mit hochfestem, kaltgewalztem Federstahldraht drahtgewickelt ist. Durch die Vorspannung bleibt die Druckbehälterwand auch bei maximalem Betriebsdruck unter Druckvorspannung, wodurch Zugbelastungen vermieden und die Rissausbreitung verhindert wird.

Sie ist weithin anerkannt als das sicherste, verlässlichste und dauerhafteste Druckbehältersystem, das jemals entworfen wurde.
Der Kessel entspricht den Kriterien gemäß “leak-rather-than burst” wie in den ASME-Richtlinien festgelegt, Da der lastaufnehmende Draht im QUINTUS-Design eine zweimal so hohe Zugfestigkeit aufweist wie ein Schmiedeteil, ist das System leicht und kompakt, mit einer Gewichtseinsparung von bis zu 50 % im Vergleich zu nicht drahtgewickelten geschmiedeten Behältern.

Dekompressionsmöglichkeiten
Das Dekompressionssystem dekomprimiert den Druck innerhalb der CIP am Ende der Haltezeit. Das Dekompressionssystem kann je nach Ihren Prozessbedürfnissen angepasst werden, je nachdem ob Sie maximale Produktivität oder maximale Präzision und Niederdruckdekompression brauchen.

Modulare Lösungen
Hinsichtlich der bauseitigen Anforderungen ist eine komplette Anlage auf Basis der modularen Lösung von Quintus platzsparend und kostengünstig. Dies ist aufgrund der Anforderung an den Hoch- und Tiefbau mit der modularen Lösung, die alle Subsysteme zu einer kompletten, kostengünstigen Produktionseinheit zusammenfügt, unkompliziert.

Schlüsselfertige Lieferung
Quintus Technologies hat weltweit bereits zahlreiche kaltisostatische Pressen installiert und verfügt daher über ausreichend Erfahrung in diesem Bereich. Unsere Projektmanagementmethode hat sich bewährt und gibt dem Kunden einen einzigen Ansprechpartner, bis die Anlage für die Übernahme und den Produktionsstart bereit ist.

An example of large Quintus Technologies Cold Isostatic Press

Druck bis zu
7000 Bar (100 000 psi)

Umgebungstemperatur
bis zu 93 °C (200 °F)

Behälterdurchmesser
51 mm-3 m
(2 in-10 ft)

Example of Quintus Technologies unique wire winding technology
A chart showcasing Quintus CIP technology pressure and time

Mittlere CIP-Systeme

CIP im Forschungsmaßstab

Diese kompakten, eigenstehenden Einheiten sind schnelle, bequeme und kostengünstige Systeme für Grundlagenforschung und Machbarkeits- und Prototypingstudien

zum kaltisostatischen Pressen. Quintus CIP sind die meistverwendeten isostatischen Pressen in Industrie-, Regierungs- und Universitätslaboren. Viele davon werden auch in der Kleinserienfertigung verwendet.

CIP für Pilotanlagen und mittlere Produktionsvolumina

Für Anwendungen in der Großserienfertigung bieten wir eine komplette Reihe von CIP mit vollautomatischem Behälterbetrieb an.
Ein Knopfdruck aktiviert die Ein- und Auslagerung von Deckel und Korb, den gewindelosen Stiftverschluss, das Befüllen und Entleeren von Wasser sowie die kontrollierte Druckbeaufschlagung und Druckentlastung. Dieses Design bietet die schnellsten verfügbaren Mittel für die isostatische Bearbeitung von Produktionskomponenten.

Große CIP-Systeme

CIP, die Ihren Bedürfnissen entsprechen

Das Design der kaltisostatischen Pressen (CIP) von Quintus Technologies kann praktisch jede Größenanforderung und jeden Druckbedarf erfüllen. Es sind CIP-Druckbehälterdurchmesser von 51 mm bis 3 m und Belastungen bis 6000 bar verfügbar.

Wir können Ihnen das präzise Druckbehälterdesign anbieten, das Ihnen die wirtschaftlichste Lösung für Ihre Bedürfnisse beim kaltisostatischen Pressen bietet. Die Behälter entsprechen der neuesten Fassung des ASME Section VIII, Div. 3 und können nach CE und PED, der Richtlinie 2014/68/EU über Druckgeräte und anderen internationalen Druckbehältervorschriften zertifiziert werden.

Entwickelt für eine lange Lebensdauer

Kaltisostatische Pressen sind für eine maximale Lebensdauer, eine optimierte Auswahl der Subsystem-Komponenten für maximalen Durchsatz und eine präzise Steuerung der Druckbeaufschlagung und Druckentlastung für gleichbleibende Ergebnisse ausgelegt. Sie zeichnen sich durch unsere QUINTUS® drahtgewickelte und vorgespannte Druckbehälter- und Rahmenkonstruktion aus, die maximale Sicherheit und Gewichtseinsparungen von bis zu 50 % im Vergleich zu anderen Druckbehälterausführungen bietet. Dies vereinfacht Ihre Anforderungen an Fundament, Gebäude und Installation.

Wir bieten einfache Techniken für die regelmäßige Inspektion, um Ihr CIP über Tausende von Zyklen in Spitzenbetriebsbedingungen zu halten.

Support rund um die Uhr

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Support zur Verfügung stellen. Deshalb bieten wir Ihnen Support in den folgenden Regionen:
Amerika, Europa und Asien.

Klicken Sie auf den untenstehenden Button, um uns zu kontaktieren